Skip to main content

Hermann Grupe: FDP schafft Grundlage für weitere Digitalisierung der Landwirtschaft – Umsetzung muss jetzt endlich vorangehen

Der landwirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Hermann Grupe, begrüßt den heutigen, einstimmigen Beschluss des Landtages zur Digitalisierung in der Landwirtschaft. Grundlage der Beschlussfassung war neben einem umfangreichen Antrag der FDP-Fraktion auch einer von Bündnis90/Die Grünen. „Nach zwei langen Jahren Beratungszeit sind wir jetzt endlich am Ziel und schaffen die Basis für die weitere Digitalisierung eines der wichtigsten Wirtschaftszweige im Agrarland Niedersachsen. Sie birgt ein riesiges Potenzial an Möglichkeiten für die moderne Landwirtschaft. Ich danke allen Fraktionen für die konstruktive Zusammenarbeit und den Erfolg des Antrags“, so Grupe. Er mahne allerdings gleichzeitig nun auch Taten an. „Wir dürfen uns mit der Umsetzung nicht annähernd so viel Zeit lassen, wie die Beratungen in Anspruch genommen haben. Zwei Jahre sind im Bereich der Digitalisierung eine Ewigkeit. Damals lagen wir mit unseren Vorschlägen ganz vorne, jetzt haben uns viele Bundesländer bereits wieder überholt. Die Landesregierung ist dringend gefordert, hier Tempo zu machen, sonst drohen wir der Entwicklung mit Krücken hinterherzulaufen“, so Grupe weiter.

Hintergrund: Der Niedersächsische Landtag beschloss heute einstimmig einen Antrag zur Digitalisierung der Landwirtschaft, dem ein Antrag der FDP-Fraktion sowie einer von Bündnis 90/Die Grünen zugrunde lag.

 

Zurück