Skip to main content

Roland Riese: Rückgang der Kinderarmut ein großer Erfolg von FDP und CDU in Niedersachsen

Hannover. Der FDP-Sozialpolitiker Roland Riese hält den starken Rückgang der Kinderarmut in Niedersachsen für einen großen Erfolg von FDP und CDU. „Die Zahlen machen deutlich: Die beste Sozialpolitik ist eine gute Wirtschaftspolitik, die für mehr Arbeitsplätze sorgt”, sagt Riese. „40.000 Kinder weniger im Leistungsbezug sind ein Zeichen dafür, dass von der wirtschaftlichen Entwicklung in Niedersachsen alle profitieren.” Zugleich machten die neuen Zahlen auch deutlich, dass die Bildungspolitik der vergangenen Jahre zu Erfolgen führe. „Die Zahl der Schulabgänger ohne Abschluss hat sich seit 2003 halbiert”, erläutert Riese. Damit hätten die jungen Menschen bessere Chancen als zuvor.

Natürlich gebe es keinen Anlass, sich auf dem Erreichten auszuruhen, stellt der sozialpolitische Sprecher fest. „Wir müssen weiter daran arbeiten, dass kein Kind durch das Bildungssystem fällt und dass die Betriebe durch geeignete Rahmenbedingungen stabilisiert und gestärkt werden.” So werde es möglich, dass die überdurchschnittlich gute Entwicklung des Landes weiter anhält.

 

Zurück