Skip to main content

Beschlusslage der FDP Niedersachsen

Sportschützen und Jäger nicht kriminalisieren – Kein Gesetzesdefizit

Beschlossen vom Landesvorstand am 15.09.2012

Der Landesvorstand hat beschlossen:

Die FDP Niedersachsen lehnt weitere Verschärfungen des Waffenrechts ab. Die bestehenden rechtlichen Regelungen sind ausreichend, müssen nur konsequent angewendet werden. Der Einführung einer Waffensteuer erklären wir eine deutliche Absage.