Skip to main content

Beschlusslage der FDP Niedersachsen

Abstand von Windkraftanlagen zum Siedlungsbau

Beschlossen vom 73. Ordentlicher Landesparteitag am 21./22. März 2015 in Nordhorn am 22.03.2015

Der Landesparteitag hat beschlossen:

 

Die FDP-Landtagsfraktion und der Landesvorstand werden aufgefordert, bei der Landesregierung auf eine gesetzliche Regelung zu drängen, die den 10-fachen Mindestabstand der Gesamthöhe (bis zur Narbenhöhe) der Windenergieanlagen zum Siedlungsbau festschreibt.

Ausnahmen dürfen nur mit Zustimmung der unmittelbar betroffenen Bürger zulässig sein.

Gleichzeitig wird die Landesregierung aufgefordert, eine Studie über mögliche Gesundheitsgefahren von Wundkraftanlagen in Auftrag zu geben. Der von der Landesregierung  angekündigte Erlass ist abzulehnen.