Skip to main content

Beschlusslage der FDP Niedersachsen

Erhalt der Förderschulen

Beschlossen vom 67. Ordentlicher Landesparteitag am 9./10. April 2011 in Braunschweig am 09.04.2011

Der Landesvorstand hat beschlossen:

Der Landesparteitag fordert den FDP-Landesvorstand Niedersachsen und die FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag auf:

1.    Sich entschieden für den Erhalt der Förderschulen einzusetzen.

2.    Den Eltern weiterhin die Wahlmöglichkeit zu erhalten, um ihre Kinder an Förderschulen anmelden zu können.

3.    Allen Bestrebungen entgegenzutreten, die die hohe Qualität der Ausbildung von Lehrkräften in
diesem Bereich einschränken.

4.    Die Ausbildung und Bereitstellung von sonderpädagogischen Kräften in den Förderschulen und an den Regelschulen innerhalb der regionalen Integrationskonzepte zu verbessern.

Analog zur Grundschule eine budgetierte Vertretungsreserve für Förderschulen von 5 Prozent der Unterrichtsstunden zu schaffen.